Veranstaltung im Rahmen der „Alternativen Erstsemster-Woche“

Im Rahmen der „Alternativen Erstsemester-Woche“ wird es auch eine Veranstaltung der Initiative geben. Hier die Ankündigung:

„IG Farben, Auschwitz und die Goethe Universität“

Das was von der Universität beschönigend als „Campus Westend“ bezeichnet wird, ist das ehemalige Hauptverwaltungs Gebäude der IG-Farben, die unmittelbar an Auschwitz und dem antisemitischen Massenmord während des Nationalsozialismus beteiligt waren. Genau an diesem Ort, der untrennbar mit der Vernichtung der europäischen Juden verbunden ist, behauptet die Universität den schönsten Campus Deutschlands. Die Veranstaltung soll einen ersten Überblick und eine Einführung in die Geschichte der IG-Farben und ihrer Rolle im Nationalsozialismus geben, um im Anschluss über die bisherigen und noch andauerenden Auseinandersetzungen mit der Universität zu berichten, an diesem Ort den vielen Ermordeten und wenig Überlebenden zu Gedenken.

Mittwoche, 07. April // 18:00 // Ort: KOZ //

Weiteres Programm: http://antifaradis.wordpress.com/

Außerdem wird Claude Lanzmanns Film „Porqoui Israel“ am 26.04.2010 um 19:00 Uhr im Festsaal des KOZ gezeigt.

Zu diesem Film für Israel und den antisemitschen Übergriffen im letzen Jahr in Hamburg kann an genügend anderen Stellen nachgelesen werden. Hier findet man die Ankündigung der Veranstalterinnen.

Advertisements